5 Tipps für einen erfolgreichen App-Launch

Von 25. Mai 2018Web & App

Es gibt über 2 Millionen Apps im Apple App Store und fast 3 Millionen in Google Play. Neue Unternehmen, die heute eine App auf den Markt bringen wollen, haben eine Menge Konkurrenz. Aufmerksamkeit für Ihre App zu bekommen, ist keine leichte Aufgabe. Die Organisation und Planung für einen erfolgreichen App-Launch kann anstrengender und langwieriger sein, als so manch einer vermutet.

Wenn Sie Ihr Unternehmen nicht ausreichend auf den Start Ihrer mobilen App vorbereiten, werden Sie nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Wie bei jeder geschäftlichen Aktion erfordert auch die Einführung einer mobilen App eine starke Marketingstrategie, eine demografische Zielgruppe, deren Bedürfnisse Sie befriedigen möchten und etwas Innovatives, das Sie an den Tisch bringen.

Hier sind fünf Tipps für einen erfolgreichen Start einer mobilen App:

1. Zielpublikum festlegen

Zu wissen, für wen Sie eine App vermarkten, kann Ihnen dabei helfen zu entscheiden, mit welchen Funktionen Ihre App ausgestattet werden soll. Mit welchem ​​Design und welcher Ästhetik möchten Sie Ihre Kunden visuell ansprechen und wofür ist die App geeignet.

2. Marktforschung/Marketingstrategie

Die ersten Schritte der App-Entwicklung sollten Marktforschung miteinschließen. Finden Sie heraus, was derzeit auf dem Markt in Ihrem verwandten Bereich existiert. Werden andere Unternehmen ähnliche Dienstleistungen anbieten? Gibt es bestimmte Beschwerden, die sich in Kundenrezensionen auf dem gesamten Gebiet zeigen, auf die Sie möglicherweise achten können?

Sie müssen etwas Neues auf den Tisch bringen, oder Ihre bereits etablierten Konkurrenten werden leicht in der Lage sein, Sie zu überraschen und mit ihrer Größe zu überschatten. Finden Sie etwas Einzigartiges und machen Sie das zu Ihrem Verkaufsargument.

3. Vor dem Start nach Feedback suchen

Bevor Sie Ihre App starten, sollten Sie eine Kunden-Beta-Phase haben, die App-Nutzern die Möglichkeit bietet zu beschreiben, wie die Nutzererfahrung tatsächlich aussieht. Während des Entwicklungsprozesses für Ihre App sollten Sie nach Beta-Testern Ausschau halten, die Ihre App bei der Erstellung überprüfen können und Ihnen so die Chance geben, sich zu verbessern. Dies wird die Anzahl der Post-Launch-Updates und Fehlerbehebungen reduzieren, die Sie ohne umfangreiche Beta-Tests in der Entwicklung benötigen würden.

4. Soziale Medien

Dies ist die Ära der sozialen Medien, was bedeutet, dass sich Ihre App-Einführung auf soziale Medien konzentrieren muss. Erstellen Sie dazu Anzeigen, die Nutzer dazu auffordern, sie weiterzuleiten, zu retweeten oder anderweitig zu teilen, um Ihre App auf Blogs und in den Nachrichten zu erwähnen.

5. Reagieren Sie auf Feedback

Sobald Ihre App gestartet ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über eine robuste Kundendienstabteilung und Fehlerberichterstattungs Programme verfügen, die Ihren Kunden die Möglichkeit bieten, Probleme schnell zu melden und Ihrem Team die Möglichkeit zu geben, diese schnell zu lösen. Kunden, die sich ignoriert fühlen, werden sich schnell in den sozialen Medien beschweren. Daher ist es wichtiger denn je, auf soziale Medien zu reagieren.

Mobile Apps sind allgegenwärtig, was bedeutet, dass Sie reaktionsschnell, innovativ und intelligent sein müssen, um auf dem heutigen Markt eine erfolgreiche App zu launchen.